Im Dezember 2014 wird beim CDU-Bundesparteitag in Köln unter anderem auch über die sogenannte „Steuerbremse“ der MIT - zu Bekämpfung der sogenannten „kalten Progression“ im Steuertarif - diskutiert und entschieden werden. Einen großen Erfolg im Hinblick auf diesen Parteitag kann nun der Wirtschaftsflügel vermelden.

Hendrik Wüst MdL, Landesvorsitzender der nordrhein-westfälischen Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU, freut sich über die Ergebnisse des Bezirksparteitages der CDU Ruhr am vergangenen Wochenende. Vor allem der Beschluss, beim CDU-Bundesparteitag im Dezember in Köln die Initiative der MIT zu einer Steuerbremse zu unterstützen, freut den Vorsitzenden des CDU-Wirtschaftsflügels.

Wüst: „Mit dem Ruhrgebiet als größtem CDU-Bezirksverband in Deutschland haben wir nun eine große Unterstützung, noch in dieser Legislaturperiode die ungerechte Wegbesteuerung von Gehaltserhöhungen abzuschaffen.“

Der Bezirk Ruhr umfasst 14 CDU-Kreisverbände und repräsentiert knapp 25.000 Mitglieder. „Wir freuen uns , dass nun neben der Mittelstandsvereinigung, der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft und einigen CDU-Landesverbänden nun auch der Bezirk Ruhr und sein wiedergewählter Vorsitzender Oliver Wittke unser Anliegen unterstützen“ , so Wüst.


Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
8
9
10
15
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
30

FOLGEN SIE UNS AUF

Termine

29. November 2017
MIT Hemer- Wirtschaftsfrühstück am 29.11.17 um 9.00 Uhr bis um 11.30 Uhr in den Räumen der Fa. BeckerComPlan, Hemer Thema: „Aufgaben, Projekte und Ziele der Südwestfalen Agentur GmbH“

01. Dezember 2017
Vorweihnachtliches Gansessen mit Friedel Heuwinkel

05. Dezember 2017
Den Tagungsort sowie die Tagungsordnungspunkte entnehmen Sie bitte Ihrer Einladung.

 

Wirtschaftspolitischer Ländervergleich

 17 05 04 Wechsel Ländervergleich April 2017

 Wirtschaft im Wandel

banner Wirtschaft im Wande1 Titelseite

Wachstum wirkt

16 12 28 Broschüre Wachstum wirkt

Stellenausschreibung