Der Landesvorsit-zende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Nordrhein-Westfalen (MIT) begrüßt die späte Einsicht des NRW-Innenministeriums, auf ein dauerhaftes Bleiberecht für Kosovo-Flüchtlinge zu drängen. Innenminister Behrens beruft sich in seiner Begründung auf einen offenen Brief Schauertes vom November 2000.

Schauerte: „Ich freue mich, dass Innenminister Fritz Behrens sich endlich dieses drängenden Problems annimmt. Ich habe seit langem die Innenministern der Länder und Bundesinnenminister Schily zum Handeln aufgefordert. Dauerhafte Aufenthaltsregelungen für gesellschaftlich und betrieblich integrierte Bürgerkriegsflüchtlinge aus dem ehemaligen Jugoslawien sind überfällig. Diese Personen, die bislang in höchster Weise ihre Integrationsbereitschaft und –fähigkeit gezeigt haben, sollten eine Chance erhalten, in unserem Land zu bleiben.

Alles andere wäre auch wirtschaftspolitisch Unsinn. Was der indische Informatiker mit Greencard für die Computerindustrie ist, ist der Bürgerkriegsflüchtling aus dem ehemaligen Jugoslawien für viele mittelständische Betriebe, die unter zunehmendem Facharbeitermangel leiden.“


FOLGEN SIE UNS AUF

Termine

16. November 2019
"Sehr geehrte Damen und Herren,   liebe Freunde der MIT Nordrhein-Westfalen, der diesjährige

18. November 2019
Weitere Infos folgen...

Lust auf eine Partie Golf mit Ihrer MIT NRW?

Titelbild

Der neue Mitgliedschaftsantrag 2019 ist da!

Mitgliedsantrag 2019 Titelseite

22. Mittelstandstagstag der MIT NRW im Phantasialand/Quantum

Einladung final page 001

"NRW geht schneller" - Beschluss des 21. Mittelstandstages der MIT NRW

Hangar luftseitig

Wirtschaftspolitischer Ländervergleich

17 05 04 Wechsel Ländervergleich April 2017