Lutz Lienenkämper MdL: Sockelbergbau ist keine Alternative

Erstellt: Dienstag, 28. November 2006 23:00

Zum Abbruch des Spitzengespräches zum Auslaufen des subventionierten Steinkohlenbergbaus erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Lutz Lienenkämper:

"Es ist bedauerlich, dass sich die Kohle-Runde heute nicht auf ein konkretes Ausstiegsdatum einigen konnte. Der von der SPD geforderte Sockelbergbau ist keine Alternative. Wenn sich dieser Vorschlag durchsetzt, würde das Land auch weiterhin Milliarden Euro verbrennen, anstatt in zukunftsfähige Technologien zu investieren. Dieses Geld wird jedoch benötigt, um zukünftig noch stärker in Bildung, Forschung und Technologie zu investieren. Auch der erforderliche Strukturwandel in den Bergbauregionen kann nur so unterstützt werden."