1139214406 kl Li04s3wirtschaftweisbrich klein150"Die CDU-Landtagsfraktion hat immer gesagt, dass ein Ausstieg aus dem subventionierten Steinkohlenbergbau ohne betriebsbedingte Kündigungen, also sozialverträglich geschehen muss. Kein Bergmann fällt ins bergfreie, das ist nach unserer Überzeugung auch vor 2018 möglich." Das betont der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion und Vorsitzende des Parlamentskreises Mittelstand, Christian Weisbrich.

Die NRW-SPD verschließe wieder einmal die Augen vor der Realität. Dieser eklatante Realitätsverlust habe NRW nicht nur an den Rand des finanziellen Ruins gebracht, er habe die SPD vor zwei Jahren vielmehr die Regierungsfähigkeit in NRW gekostet.

Für die Bergleute und alle Mitarbeiter der RAG sei es aber schlimm, wenn die SPD sich ihrer annehme, so wie es Frau Kraft in diesen Tagen tue, indem sie die Schlachten längst vergangener Tage wieder anzettele.

Weisbrich: "Wenn sich die Mitarbeiter der RAG auf die SPD und Frau Kraft verlassen, sind sie verlassen."


FOLGEN SIE UNS AUF

Termine

02. März 2020
inladung und Tagesordnung haben Mitglieder des Gremiums erhalten.

05. März 2020
Besichtigung Möhren Brocker + Diskussion mit Hendrik Schmitz MdL und Dr. Stefan Berger MdEP

Impressionen Mittelstandstag 2019

191116rr DSC8435

70 Jahre Mittelstandsvereinigung NRW

festschrift

Der neue Mitgliedschaftsantrag 2019 ist da!

Mitgliedsantrag 2019 Titelseite